Cannot find 2016/leiterhuette_februar subfolder inside /www/htdocs/v152314/joomla/images/bilder/2016/leiterhuette_februar/ folder.
Admiror Gallery: 5.2.0
Server OS:Apache
Client OS:Unknown
PHP:7.1.30-nmm1

Vom 26.-28. Februar haben wir auch dieses Jahr wieder ein Wochenende genutzt, um gemeinsam als Leiterrunde unsere Stammesarbeit zu reflektieren, sowie die verschiedenen Ämter, die in unserem Stamm anfallen, schon einmal für die Zukunft neu zu verteilen. Dazu sind wir, wie schon im letzten Jahr auf die Hammerlochgut-Hütte im Jostal bei Titisee-Neustadt gefahren. Mit etwa 20 Leitern, gemischt aus Jung und Alt, haben wir uns am Freitagnachmittag mit Zug und Auto auf dem Weg in den verschneiten Schwarzwald gemacht.

 

Dort angekommen wartete erstmal der Tiefschnee darauf belaufen zu werden, was im dämmernden Wald mit eigenem Gepäck, Lebensmitteln, Gitarren und Liederbüchern gar nicht so einfach war. Der sternenklare Himmel und verschneite, verwunschene Wald motivierte uns. Als nächstes wartete dann eine einsam gelegene, ausgekühlte, aber gemütliche Hütte darauf beheizt und belebt zu werden. Nach dem heizen, einreichten, gemeinsamen kochen und essen beendeten wir den Abend gemütlich mit einer Singerunde.

Am Samstag erwartete uns ein wunderschöner Tag mit strahlend blauen Himmel und Sonnenschein. Nach dem Frühstück ging es an die Arbeit und wir blickten zurück in die Vergangenheit, was in der letzten Zeit alles passiert ist, aber auch voraus in die Zukunft, was uns in der nächsten Zeit und vor allem im nächsten Jahr erwarten wird. Vor und nach dem Mittagessen war Zeit den Sonnenschein und vor allem den Schnee direkt vor der Tür auszunutzen. Die Schlitten wurden genutzt, es gab Schneeballschlachten und jeder landete mindestens einmal mit dem Gesicht im Tiefschnee. Später machten wir uns nochmal an die gemeinsame Arbeit in der warmen Hütte. Am Abend gab es dann zur Freude aller, leckere Burger und wir ließen den Abend singend, spielend und lachend ausklingen. Am Sonntagmorgen wurde die Hütte aufgeräumt und wir machten uns auf den Weg nach Hause. Es war ein schönes, produktives und schneereiches Wochenende.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok